Die
Stiftungs-Crew:

Wir sind eine Gruppe von engagierten Gründer/innen,
die jede Menge Gründungs- und unterschiedliche  Berufserfahrung in der Selbstständigkeit haben. Mit der Kontist Stiftung verfolgen wir ein gemeinsames Ziel:

Selbstständigkeit selbsverständlich machen.
Melchior-Blaese.jpg

Melchior Neummann

#selbstwasmachen Community

  • LinkedIn
Josefine-Birkigt.jpg

Josefine Birkigt

Mentoringprogramm

  • LinkedIn
kontist_portrait2__00731-Edit.jpg.webp

Chris Planetener

Co-Gründer

  • LinkedIn

Über das
Stiftungsprojekt:

Die Kontist Stiftung wurde 2019 von der Unternehmerin Cathi Bruns und Kontist Co-CEO Chris Plantener erdacht und kurz darauf mit einer Gruppe engagierter Mitstreiter/innen gegründet.

 

Cathi gilt seit vielen Jahren als starke Stimme für die Selbstständigkeit in Deutschland und hat verschiedene Bücher und Texte über die Arbeit von morgen geschrieben. Chris ist inspirierender Mehrfachgründer mit großer Vision für eine neue, freie Arbeitswelt.

Das operative Stiftungsmodell verfolgt das Ziel, die Kultur der Selbstständigkeit in Deutschland zu stärken. Zu diesem Zweck wird der Stiftungsverein auf verschiedene Weise tätig:

  • Mit Mentoringprogrammen unterstützen wir Selbstständige in ihrem unternehmerischen Alltag und Weiterentwicklung.

  • In der Zusammenarbeit mit Selbstständigenverbänden betreiben wir aktive Interessenvertretung für Freie und (Solo-)Selbstständige.

  • Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit stärken wir das Image der Selbstständigkeit und treiben die öffentliche Debatte. Selbstständigkeit gehört für uns zu einer innovativen Arbeitswelt und modernen Gesellschaft.

  • Mit Community-Events und unsere großen Jahresveranstaltung, dem „Selbstständigentag“, vernetzen und inspieren wir Gründungsinteressierte und Selbstständige branchenübergreifend.

  • Mit dem von uns initiierten Rat der neuen Arbeitswelt stellen wir sicher, dass Selbstständige und Selbstständigkeit in der Debatte um die Zukunft der Arbeit starke Vertretung finden.

​​