Covid-19: Hilfen für Arbeitgeber & Kurzarbeit

Für Arbeitgeber wurden bestehende Maßnahmen für die aktuelle Situation angepasst und erleichtert, damit Arbeitsplätze erhalten bleiben können.

Wer Mitarbeiter beschäftigt, kann bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeit beantragen. Kurzarbeit kann bei vorübergehenden Auftragsflauten und damit einhergehendem Arbeitsausfall beantragt werden.

Dies geht jetzt bereits wenn nur 10 Prozent der Beschäftigten von Arbeitsausfällen betroffen sind.

Wie du Kurzarbeit beantragen kannst

  1. Online über die Arbeitsagentur Kurzarbeit beantragen.
  2. Anschließend wird der Antrag geprüft und wenn der Bescheid da ist, können Beschäftigte in Kurzarbeit geschickt werden.

Die Arbeitsagentur stockt den Lohn mit 60 Prozent des Nettolohns – 67 Prozent, bei ein oder mehreren Kindern auf und gleicht damit teilweise den Verdienstausfall aus. Auch, wenn bis auf null Stunden reduziert wird. Für dich als Arbeitgeber bedeutet das eine Entlastung von Lohnkosten.

Webinar: Kurzarbeit verstehen und beantragen

Folien: Webinar Kurzarbeit verstehen und beantragen


Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Info

Kontist Stiftung für Citizen Entrepreneurship e.V.

Kastanienallee 98b
10435 Berlin
hallo@kontist-stiftung.com

Impressum
Datenschutz

Unser Newsletter