Covid-19: Anlaufstellen der Länder und länderspezifische Corona-Hilfsangebote

Hilfen der einzelnen Bundesländer

Zusätzlich zu den Hilfen vom Bund können die einzelnen Bundesländer weitere Hilfsangebote machen. Diese können sich im Föderalismus hinsichtlich der Ausgestaltung und Höhe der Fördersummen und Instrumente unterscheiden. Hier findest du die direkten Links zu den Seiten der zuständigen Behörden und relevante Anlaufstellen einzelner Länder.

Wer wird gefördert? Grundsätzlich stehen die Programme jedem offen, der im Haupterwerb selbstständig ist oder freiberuflich arbeitet.

Voraussetzungen: Die wirtschatliche Notlage in Folge von Corona muss nachgewiesen werden. Die Zuschüsse dienen in einigen Ländern „nur“ der zielgerichteten Übernahme von laufenden Betriebskosten, in anderen ist auch die Überbrückung von Verdiensausfällen inbegriffen. Einzelheiten entnimmst du bitte dem Antrag und FAQ des Bundeslandes, in dem dein Gewerbe angemeldet ist, bzw. du beim Finanzamt gemeldet bist.

++Derzeit (Stand 1. April 2020) scheinen die Länder ihre Programme auf die Bundeshilfen zu beschränken. Für einige Länder bedeutet dies, bereits laufende eigene Programme zügig wieder einzustellen. Damit wären zB. Zuschüsse ausschließlich für die Überbrückung laufender Betriebskosten beantragbar. Selbstständige, die so hohe Verdienstausfälle verzeichnen, dass der Lebensunterhalt nicht mehr zu bestreiten ist, können den erleichterten Weg in die Grundsicherung gehen. Hierzu die FAQ von der Bundesagentur für Arbeit. Infos zu den Hilfen vom Bund, gibt es hier.

++Hier geht es zu einere praktischen „Übersicht der Fördermaßnahmen der Bundesländer zur Corona-Pandemie“: (Laufende Arbeit, Stand: 09.04.2020). Erstellt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Bearbeitet von Kompetenzzentrum Kultur-und Kreativwirtschaft des Bundes.

Anlaufstellen

Nicht lange nach Anträgen suchen! Auf der Seite von Kontist steht ein nützliches Tool, das direkt zum Antrag des jeweiligen Landes verweist, zur Verfügung: https://kontist.com/offers/corona-emergency-aid#pdf

Informationen zu Soforthilfen auf den Seiten der zuständigen Ministerien, bzw. Förderbanken:

  • Für Bayern
  • Für Hamburg
  • Für Schleswig-Holstein
  • Für Baden-Württemberg
  • Für Berlin
  • Für Brandenburg
  • Für Bremen
  • Für Hessen
  • Für Mecklenburg-Vorpommern
  • Für Niedersachsen
  • Für Sachsen
  • Für Nordrhein-Westfalen
  • Für Saarland
  • Für Rheinland-Pfalz
  • Für Thüringen
  • Für Sachsen-Anhalt

Für Kreative

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes: Alle Infos zu Hilfen für Kultur- und Kreativschaffende, inkl. der Angebote auf Länderebene:

https://kreativ-bund.de/corona

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft bietet eine Service-Hotline für Kreativschaffende an:

Telefon: +49 40 879 7986–28

Dienstag bis Donnerstag, 14–17 Uhr und Freitags 10–13 Uhr

https://kreativgesellschaft.org


Foto von icon0.com von Pexels

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Info

Kontist Stiftung für Citizen Entrepreneurship e.V.

Kastanienallee 98b
10435 Berlin
hallo@kontist-stiftung.com

Impressum
Datenschutz

Unser Newsletter